Wohlleben oHG - WEG, Hausverwaltung und Grundbesitzverwaltung für Nürnberg, Fürth und Erlangen

Haus- und Grundbesitz-Verwaltung Wohlleben oHG


Was tut der Verwalter?


Der Verwalter wird von der Eigentümerversammlung bestellt und hat z.B. auch das Vermögen der Gemeinschaft zu verwalten, die Hausgelder und anderen Umlagen abzurechnen, einen Wirtschaftsplan zu erstellen und vieles mehr.


Sie als Eigentümer sehen in der Regel nur einen geringen Teil dessen, was Ihr Verwalter für Ihre Eigentümergemeinschaft erledigt. Zu unterscheiden ist grundsätzlich zwischen den in § 27 Absatz 1 und 2 WEG aufgeführten gesetzlichen Aufgaben, zu denen der Verwalter verpflichtet ist, und darüber hinausgehenden Tätigkeiten. Die Grundleistungen sichern der Eigentümergemeinschaft eine sachgerechte Verwaltung der gemeinschaftlichen Belange.


Beispiele, Aber keine vollständige Aufzählung für typische gesetzliche Aufgaben sind:



Neben derartigen Grundleistungen bieten wir Ihnen eine Fülle darüber hinausgehender Tätigkeiten, z. B. bei der Abwicklung von Versicherungsschäden im Sondereigentum, die Verwaltung von vermieteten Einheiten usw., usw. die möglichen Aufgaben sind sehr vielfältig.


Die individuelle Leistungen und Preise ergeben sich aus dem Verwaltervertrag!